Rüsten Sie die Gasrückführung Ihrer alten Zapfsäule nach!

Bei Anlagen ohne automatische Gasrückführung, verfügt die Behörde mit einer Sanierungsfrist nach Art. 10 LRV, die Nachrüstung bzw. den Einbau einer automatischen Funktionssicherung. Die ordentliche Sanierungsfrist läuft 2017 ab.
Das intelligente Gasrückführsystem Vareco Plus mit Vortex Flow Sensoren arbeitet völlig automatisch, selbst regelnd und selbst überwachend, unabhänging von Temperatur, Druck und Dichte. Es kontrolliert und regelt durchgehend den Gasfluss während des Tankvorgangs und kann kostengünstig in beinahe jede Zapfsäule eingebaut werden. Das System ist mit wenigen Ausnahmen in einem Tag eingebaut und Störungsmeldungen können einfach abgelesen werden.
Das VARECO Plus System erfüllt alle Standards nach EN16321

Vorteile

  • Ihre Zapfsäule bleibt Ihnen um weitere Jahre erhalten
  • Der Messzyklus der GRF kann auf 3 Jahre festgesetzt werden.
  • Das ganze System ist wartungsarm und benötigt wenig Platz.
  • Ist mit beinahe jedem Zapfsäulentyp kompatibel.
  • Alarmmeldungen könne via SMS Sender abgesetzt werden.

 

– Arbeitet völlig automatisch, selbst regelnd und selbst überwachend
– Erfüllt die 21 BImSchV sowie EN 16321
– Mit jedem Zapfsäulentyp kompatibel
– Arbeitet unabhängig von Temperatur, Druck und Dichte und beinahe trägheitsfrei
– Dauerstandsfest, wiederholgenau, langzeitstabil, belastbar und flexibel einsetzbar
– Resistent gegen Luftfeuchtigkeit und Benzin
– Enthält keine mechanischen und thermischen Elemente
– Einfache Montage und kleine Bauform
– Ausgestattet mit mehreren Hightech-Funktionen
– Nur eine Steuerelektronik für eine MPD Zapfsäule
– Ermöglicht eine drahtlose Datenübertragung
– Ermöglicht die Fernwartung und Ferndiagnose mittels TST   Remote Control
– Einfache Handhabung durch das TST Service Tool
– Anbindungsfähig an verschiedene Kassensysteme via   LAN oder serieller Schnittstelle RS485
– Unterdrückt die Dieselimpulse und schaltet die   Gasrückführung bei Dieseltankvorgängen ab
– Zertifiziert nach ATEX, Ex Zone “0”, TÜV, NEL, EN   16321, EN 50178, IEC/EN 60947
Technische Daten:
Versorgungsspannung: DC 24V
Leistungsaufnahme: 1W ohne Last
Speicher: 1000 Tankungen
Eingänge
4 Diesel ZV Signal: 5 – 24V
Impulseingänge
2 Benzin Volumenimpulse: 3,3 – 24V
2 Reserveeingänge: 3,3 – 24V
2 Analog-Eingänge: 0 – 10V
Ausgänge
2 LED grün: 24V / 1,3A kurzschlussfest
2 LED rot: 24V / 1,3A kurzschlussfest
2 Abschaltsignal: 24V / 1,3A kurzschlussfest
2 Ansteuerung Gaspumpe: 24V / 1,3A kurzschlussfest
2 Frequenzausgänge: 24V / 1,3V kurzschlussfest
2 Gasimpulsausgänge: 5V oder 24V / 20mA
2 Proportional MV Ansteuerung: 24V / 1,3A / 800mAT Sicherung
2 Flow Meter Eingänge: 2 Zenerbarrieren
Schnittstellen
1 USB
2 RS485
1 Referenz Flow Meter Anschluss
1 LAN (Option)
1 CAN BUS (Option)
1 LON/IFSF (Option)

Zertifikate: TÜV / ATEX